Von Fischen, Anglern und Integration: Wie Arbeitgeber zu Engagement motivieren können

Michael KnollZukunft des gesellschaftlichen Zusammenhalts Hinterlasse einen Kommentar

„Der Köder muss schließlich dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.“ Irgendwann zwischen Post-it-Kleben und Ideen-Design stand diese Weisheit im Raum. In Berlin und Frankfurt hatten meine Mit-Kollegiatin Anne-Maria Kortas und ich in den letzten beiden Wochen je ein Werkstatt-Treffen mit Vertreter*innen aus Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen sowie Ehrenamtlichen organisiert. Mein Ziel war es herauszufinden, welche Erfahrungen die verschiedenen Akteure mit Corporate Volunteering im Integrationsbereich gemacht hatten und welche Bedarfe sie sahen. Anne-Maries Ziel war es, Methoden der Bedarfsanalyse an neuen ... Read More

Frauen, Gesellschaft und Migration

Andrea StiebritzZukunft des gesellschaftlichen Zusammenhalts Hinterlasse einen Kommentar

Dr. Andrea Stiebritz vom Hertie-Innovationskolleg diskutierte am 02. Februar am Romanischen Seminar der Universität Kiel auf dem Podium über die besondere Rolle von Frauen in Migrationsprozessen und in unterschiedlichen historischen Migrationswellen seit dem neunzehnten Jahrhundert. Sie verdeutlichte u.a. wie die Integration von Frauen durch Projekte wie die der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und des Hertie-Innovationskollegs zur Integration von Migrantinnen in die Gesellschaft beitragen und wie wichtig mittlerweile die Integrationsarbeit von gemeinnützigen Organisationen und ihren Projekten in Deutschland und Europa geworden ist. Auf ... Read More

Einladung zum Werkstatt-Treffen „Wie kann erfolgreiches Corporate Volunteering für Integration aussehen?”

Ann Kathrin SchubertZukunft des gesellschaftlichen Zusammenhalts Hinterlasse einen Kommentar

Marieke Schöning arbeitet seit Oktober 2017 in ihrem Projekt "Corporate Volunteering for Intercultural Encounters" an der Frage, wie Arbeitgeber über Corporate Volunteering (CV) – also durch die Förderung des gesellschaftlichen Engagements ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – die Integration von nach Deutschland geflüchteten Menschen positiv mitgestalten können. Jetzt möchte sie ihre Zwischenergebnisse einem "Reality-Check" unterziehen. Hierzu möchten wir Unternehmensvertreterinnen und Unternehmensvertreter herzlich einladen. Als Community Managerin der gemeinnützigen Organisation Über den Tellerrand in Frankfurt hat sie erlebt, dass Arbeitgeber einen wertvollen ... Read More

Paartherapie für deutsch-russische Beziehungen

Michael KnollZukunft des gesellschaftlichen Zusammenhalts Hinterlasse einen Kommentar

Es wird oft gefordert, dass man Verständnis für Russland braucht, um im Dialog zu bleiben. Meine Überzeugung ist: wir brauchen nicht nur Verständnis für Russland, wir brauchen Verständigung mit Russland. Das ist ein prinzipiell anderer Ansatz. Verständnis geht nur bis zu einem gewissen Punkt, nach diesem Punkt wird gesagt „ich habe kein Verständnis dafür“. Und dort wo Verständnis aufhört, gibt es nur einen Ausweg: ein langer mühsamer Prozess der Verständigung. Viele sind heute ratlos, wie es weiter mit dem Dialog ... Read More

Sanctuary Cities

Michael KnollZukunft des gesellschaftlichen Zusammenhalts Hinterlasse einen Kommentar

"If Mayors ruled the World" – in seinem Buch "Würden Bürgermeister die Welt regieren" stellt Benjamin Barber, Politikwissenschaftler aus New York und ehemaliger Berater von US-Präsident Clinton die These auf, dass das „20. Jahrhundert das Jahrhundert der Nationalstaaten war. Das 21. Jahrhundert aber das Jahrhundert der Städte" sein wird.[1] Im Rahmen der Gesprächsreihe „Open Borders – No Borders“, die vom Hertie-Innovationskolleg (HIK) der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung sowie dem Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) gemeinsam ausgerichtet wird, hatten wir ... Read More

Mit der Zielgruppe die lokale Integration erfolgreich gestalten

Anne-Marie KortasZukunft des gesellschaftlichen Zusammenhalts Hinterlasse einen Kommentar

Seit 2015 stehen Kommunen vor neuen Herausforderungen, um die gestiegene Anzahl an Geflüchteten eine neue Heimat zu bieten. Kommunen organisieren die Unterbringung, Sprachkurse, Kitaplätze, Schulbildung, lokale Kennlernaktivitäten und kooperieren mit vielen Akteuren im Bereich der Arbeitsmarktintegration. Dabei treten unbekannte Herausforderungen auf, für die neue Wege gefunden werden müssen. Mögliche Herangehensweise werden in dem Bericht "Kommunales Integrationsmanagement: Handlungsfelder und Erfolgsfaktoren gestalten" aufgezeigt. Er wurde u.a. von unserer Kollegiatin Anne-Marie Kortas erarbeitet und zeigt auf, wie relevant es ist, die Angebote bedarfsorientiert ... Read More

Integrieren wir uns nicht alle?

Andrea StiebritzZukunft des gesellschaftlichen Zusammenhalts Hinterlasse einen Kommentar

Am Samstag, den 13. Mai fand die erste Frühstücksdiskussion zum Thema Integration statt – aus gegebenem Anlass im Garten des Museums Angewandte Kunst Frankfurt, in dem noch bis 22. Mai der Container von Kitchen on the Run, einem Projekt des HIK-Pilotjahrgangs 2016/17, aufgestellt ist. Das internationale Frühstück und der hervorragende Mokka wurden den Gästen von Über den Tellerrand e.V. Frankfurt bereitet und lud zum Kennenlernen und anregenden Austausch über Integration und Integrationsarbeit ein. Integration ist ein Thema, das viele Anwesende ... Read More