Hertie Innovationskolleg

Unsere Themen

Zug um Zug Über den Tellerrand

Hinterlasse einen Kommentar

Beim Lesen stolpere ich gerne. Über Wörter. Das hat ein bisschen was von Memory spielen. So als ob man gerade zwei Spielkarten aufgedeckt hat, die nicht zusammengehören. Auf den zweiten Blick passt so ein neues Wortgeschöpf dann aber doch oft ziemlich gut zusammen.
Gestolpert bin ich auch beim Nachdenken über diesen Text: Ständig kam mir das Wort Familiennachzug in den Sinn. …

Weiter lesen

Refugee Open Cities: Interview mit Stefan Mekiffer

Hinterlasse einen Kommentar

Am 14. August 2018 eröffnete unser Kollegiat Stefan Mekiffer das Baucamp Gasterfeld unter dem Titel “Refugee Open Cities”. Gemeinsam mit Geflüchteten, Freiwilligen und Professionellen aus der Region erarbeitete Stefan ein Konzept, damit die Unterkunft Gasterfeld stärker einem Ort der Begegnung und weniger einer Notfall-Unterkunft, in der Geflüchtete passiv verwaltet werden, entspricht. …

Weiter lesen

Zur Diskussionsrunde Alltag Integration

Hinterlasse einen Kommentar

Die Gegner*innen der Integration
Am 4. September fand die dritte Veranstaltung der Themenreihe Alltag Integration: Akteure vor Ort im Zagreus Projekt, Berlin statt. Zusammen mit Akteuren aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Medien, Politik und Wirtschaft diskutierten wir über  “die Gegner und Gegnerinnen der Integration“. Wie begegnen Kommunen, engagierte Bürger*innen und Geflüchtete Ressentiments, …

Weiter lesen

Deutsch-Russischer demoSlam in Jekaterinburg

Hinterlasse einen Kommentar

Demokratie, Zivilgesellschaft, Toleranz – die Definition dieser Begriffe ist von Kultur zu Kultur unterschiedlich. Welche Auswirkungen das auf den deutsch-russischen Dialog hat, möchte Dr. Evgeniya Sayko in einem demoSlam Workshop in Jekaterinburg diskutieren. Wer mitmachen möchte, kann sich noch bis zum 25. August 2018 bewerben!
Die aktuellen Schwierigkeiten im Dialog zwischen Deutschland und Russland lassen sich zurückführen auf kulturelle Unterschiede und den daraus resultierenden Definitionsdiskrepanzen von Begriffen wie Demokratie, …

Weiter lesen

Kommt, wir bauen ein Haus der Begegnung!

Hinterlasse einen Kommentar

Warum hält sich das negative Bild von Geflüchteten? Dafür mag es viele Gründe geben, aber einer sticht heraus: Weil sie in Unterkünften passiv verwaltet werden, und kaum die Gelegenheit haben, sich einzubringen.

Unser Kollegiat Stefan Mekiffer hat während der letzten Monate in der Nordhessischen Gemeinschaftsunterkunft Gasterfeld Bedürfnisse und Fähigkeiten der Geflüchteten untersucht. …

Weiter lesen